The LEGO Movie Videogame

The LEGO Movie Videogame 1.0

100 Prozent LEGO-Spielspaß auf dem PC

Mit The LEGO Movie hält die Seele der LEGO-Spielzeuge nun endgültig Einzug in die Welt der Videospiel. Das Game bietet eine neue Geschichte voller extravaganter Figuren, verschiedener Spielwelten und einer Spielmechanik, die sich vor allem auf das Bauen konzentriert. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • sehr ausgeglichene Fähigkeiten der Spielfiguren
  • spannendes Gameplay

Nachteile

  • das neue Bausystem wird nicht genug ausgenutzt
  • Qualitätsverlust bei der Grafik

Gut
7

Mit The LEGO Movie hält die Seele der LEGO-Spielzeuge nun endgültig Einzug in die Welt der Videospiel. Das Game bietet eine neue Geschichte voller extravaganter Figuren, verschiedener Spielwelten und einer Spielmechanik, die sich vor allem auf das Bauen konzentriert.

Emmett, ein Zufallsheld

In The LEGO Movie schlüpft der Spieler in die Rolle eines jungen Bauarbeiters aus Brickburg, einer LEGO-Stadt im Stil New Yorks. Sein Leben ändert sich komplett, als die attraktive Wyldstyle auftaucht, die aus einem anderen Universum kommt. Sie überredet Emmet dazu, mit ihr zusammen einen Gegenstand zurückzugewinnen, der der Welt Frieden bringen soll.

Mit diesem Ziel vor Augen stürzen sich Emmet und Wyldstyle in Abenteuer, die sie in den verschiedensten Universen wie dem wilden Westen oder einer ganz im japanischen Stil "Kawaii" gehaltenen Welt erleben. Auf dem Weg gesellen sich weitere Figuren zu ihnen, zum Beispiel der weise Vitruvius, das Katzen-Einhorn Unikitty oder sogar Batman.

Eine ganze Welt erbauen

Das The LEGO Movie Videogame behält die Spielmechanik der LEGO-Reihe bei: geschlossene Levels, in denen man gewisse Ziele zu erfüllen hat. Normalerweise muss man hierbei aus den Levels fliehen und dazu Rätsel lösen und sich von vielen Feinden befreien.

Wie in den anderen LEGO-Spielen ist die Arbeit im Team das A und O, wobei man die Fähigkeiten der je nach Level zur Verfügung stehenden Spielfiguren geschickt kombinieren muss. So hat Emmet als Bauarbeiter natürlich eine Reihe von Werkzeugen, Wyldstyle im Gegenzug kann leicht an höher gelegene Stellen gelangen und wie ein Ninja Wände hochklettern.

In The LEGO Movie fehlen natürlich auch die klassischen Rätsel nicht, die diesmal etwas komplexer als in anderen Ausgaben ausfallen. Die Rätsel bestehen darin, Gegenstände zu finden und diese zu kombinieren, Objekte zu zerstören oder kleine Quick Time Events auszuführen.

Erstmals eine Welt 100 Prozent LEGO

The LEGO Movie Videogame ist das erste Spiel der Reihe, das komplett mit LEGO-Teilen erstellt wurde. Es finden sich also keine animierten Landschaften.

Im Allgemeinen ist diese Würfelwelt aus Gebäuden, Tieren und Menschen, Ebenen und sogar klimatischen Effekten wie Regen, Wellen und Waldbränden äußerst gelungen. Außerdem unterscheiden sich die verschiedenen Welten, die Emmet und Co. besuchen, stark voneinander und zeigen eine breite Palette an Farben und Formen.

Leider ist jedoch die Textur von The LEGO Movie Videogame nicht so hochwertig wie bei vorherigen Spielen des Unternehmens. Dieser Qualitätsverlust ist noch ärgerlicher, wenn man bedenkt, dass die Animationen wie bei Filmen gemacht sind, und nicht mit dem sonst bei Spielen üblichen Grafik-Engine.

Der Sound von The LEGO Movie Videogame ist – was Musikauswahl und Synchronisierung in verschiedenen Sprachen betrifft – wieder erstklassig.

Ein ordentliches LEGO-Spiel, dem es aber ein bisschen an Mut fehlt

Das The LEGO Movie Videogame hält die Qualität der anderen LEGO-Spiele. So ist das Baukonzept gut, hätte aber durchaus mit der Einstreuung von einigen Mini-Spielen ein bisschen komplexer und damit noch witziger sein können.

Trotz dieser Mängel wird The LEGO Movie Videogame den Fans der Reihe jedoch sicher gefallen. Das Spiel bringt sowohl Humor als auch eine herausfordernde Spielmechanik mit, die es schwer machen, das Spiel zur Seite zu legen.